Pressetexte

"Bleib Aktiv!" 2015

Niederösterreichs größte Messe für alle Junggebliebenen startet in diesem Jahr in ihr zweites Jahrzehnt. Gerade mal hat Veranstalter Manfred Henzl mit seinem Team das 10jährige Jubiläum gefeiert, dreht sich ab 26. Februar bereits zum 11. Mal alles rund ums Jungbleiben und Wohlfühlen. Dazu jede Menge Unterhaltung mit bekannten Stars.

 

 

Ein Highlight an den Messetagen ist seit Beginn an die Adler Modenschau. 2015 kann man wahrlich den Hut vor dem Event ziehen. Dann nämlich, wenn zur großen Modenschau auch noch die aktuellsten Hutmodelle präsentiert werden. Von Kopf bis Fuß ist man aber nicht nur am Laufsteg am aktuellsten Stand. "So schmeckt Niederösterreich" präsentiert ebenfalls bereits als Stammgast, was das größte Bundesland an kulinarischen Erlebnissen zu bieten hat.

 HutmodeHutmode

 

Unvergleichliche Highlights

Zu bieten hat die "Bleib Aktiv!" aber nicht nur Highlights aus der Mode und der Schmankerl aus Niederösterreich. Stars haben sich immer schon die berühmte Klinke in die Hand gegeben. So auch 2015, wo Prof. Bankhofer und Prof. Meryn die besten Tipps zum gesunden Leben in ihrer unvergleichlichen Weise präsentieren. Apropos unvergleichlich: mit Marianne Mendt ist wohl das Urgestein der heimischen Musikszene 2015 im VAZ zu Gast. Und auch der ehemalige Profi-Weltmeister im Schisport, David Zwilling wird über die mentale Kraft erzählen. Vom Spitzensportler zum Unternehmer und Pilger - ein Reisebericht von Arbing (OÖ) nach Jerusalem.

 

Wertvolle Tips und Infos über die Pflege und Bepflanzung von Stauden- und Rosenbeeten vom Radio NÖ Gärtner Franz Gabesam.

Franz GabesamFranz Gabesam

 

Seit Beginn der „Bleib aktiv!“ auch unvergleichlich das umfangreiche Gesundheitszentrum der NÖ Gebietskrankenkasse, welches durch einen Besuch vor Ort den Gang zu vielen Untersuchungen erspart. Topberatung verbunden mit sehr ausführlichen Informationen - das alles zusammen findet man bei der "Bleib Aktiv!"  an einem Ort.

 

Sportlich wertvoll und mobil

Und was die Messe für alle Junggebliebenen 2015 noch an einem Ort vereint, ist in dieser Form auch in St. Pölten einzigartig. Unzählige Autohändler werden die neuesten Modelle für den richtigen Start in den Frühling präsentieren. Kein langes Suchen von Haus zu Haus. Kein langes Pendeln von einem Ort zum anderen. Bei der "Bleib Aktiv!" ist alles in einer Halle kompakt zu finden. Dazu natürlich die fachliche Information aus erster Hand. Und wer es zwar sportlich, aber dennoch gemütlicher angehen will, der ist ebenso besten beraten. Die erste große E-Bike Schau wird ebenfalls bei der "Bleib Aktiv" 2015 die neuesten Modelle präsentieren. Und für die ganz Sportlichen wird sich ebenso das eine oder andere "Gerät" finden.

 

Bis ans Ende der Welt

Das Thema Mobilität ist also ein ganz Großes bei der kommenden Auflage zu Jungsein-Messe. Und bei diesem Thema darf natürlich auch das Lieblingserlebnis vieler Junggebliebenen nicht fehlen, das Reisen. Alles, was die Welt zu bieten hat - ein schönes Motto, welches sich da die verschiedenen Reiseanbieter einfallen haben lassen. Und tatsächlich, es gibt nur sehr wenige Orte auf unserem Planeten, an den man in unserer Zeit nicht hinreisen kann. Aber das erkundet man am besten selbst bei der "Bleib Aktiv!" 2015.

 

Nicht versäumen!

Lassen Sie sich am besten selbst überraschen, was im Frühjahr 2015 so alles im VAZ St. Pölten bei der "Bleib Aktiv!" noch auf dem Programm steht. Geöffnet sind die Tore der „Bleib aktiv!“ am Donnerstag 26. Februar  von 9.00 bis 17.00 Uhr und am Freitag 27. Februar von 9:00 bis 17:00 Uhr.

 


 

Jubiläums-Messe voller Erfolg

 

Mit Stars, Stars, Stars – damit wurde heuer das Jubiläum –
10 x Seniorenmesse "Bleib Aktiv!" im VAZ St. Pölten gebührend gefeiert.

 

„Ein Erfolg auf allen Fronten – noch nie hatten wir so viele Aussteller, noch nie so viele Besucher“, ist Messeveranstalter Manfred Henzl begeistert von der Jubiläumsmesse.

 

Bleib Aktiv! 2014Bleib Aktiv! 2014 

 

Am Donnerstag und Freitag – 20. & 21. Februar 2014 – war das VAZ St. Pölten ein Besuchermagnet. Insgesamt kamen über 10.000 Besucher an beiden Messetagen und waren begeistert vom Angebot der diesjährigen Messe. Über 200 Aussteller, zahlreiche Fachvorträge, Gesundheits-Checks bei der NÖ GKK-Gesundheitsstraße, Fachvorträge – von der Reise bis zum Schenken – von der Schmanckerl-Straße von „So schmeckt NÖ“, bis hin zum Unterhaltungsprogramm auf der ORF-NÖN-Showbühne rundeten das vielseitige Messeprogramm ab.

 

Mit Prof. Hademar Bankhofer aber auch Prof. Siegfried Meryn wurden Spitzenvorträge im Bereich Gesundheit geboten und waren Publikumsmagneten. Ingrid Wendl begeisterte mit den NÖ-Bällen. Im Unterhaltungsbereich sorgten Stephanie – presented by Stadlpost – Joannis Raymond, das Europaballett und das Romantik Theater für volle Ränge bei der Showbühne. 

 

Dancing Star Biko Botowamungu holte 10 Besucher auf die Bühne und begeisterte mit seinem "Bikoshake" nicht nur die Besucher, sondern auch den 87-jährige Josef Höss aus St. Pölten, der den Tanz-Wettbewerb gewonnen hat.

 

Auch heuer war die Adler-Modenschau mit ihrer diesjährigen Kollektion ein Garant für volle Stühle. Von der Business- über die Trachten- bis hin zur Freizeit- und Sportmode wurde auf dem Laufsteg präsentiert.  

 

Stargast der diesjährigen "Bleib Aktiv!" war die Grand Madame des Landes, Schauspielerin und Sängerin Waltraut Haas. Mit Standing Ovations wurde Sie begrüßt. Mit persönlichen Anekdoten und Einblicken, wie Sie sich gesund hält, wie Sie ihr Alter bewältigt und wie Sie sich so stimmlich und körperlich fit hält, stand Sie dem Publikum als Vorbild auf der ORF-NÖN-Showbühne. Und mit Ihrem vorgetragenen "Mariandl" gab es als Highlight der Messe, den Touch, der für 10 Jahre "Bleib Aktiv!" entsprechenden war.

 

„Zwei Messetage, die gezeigt haben, dass in St. Pölten wirklich was los sein kann, dass St. Pölten auch das Potential als Messe-Standort hat und die uns positiv in die Messe-Zukunft blicken lassen“, freut sich Veranstalter Manfred Henzl schon auf die nächste Seniorenmesse – im Februar 2015.

 

Seniorenmesse feierte Jubiläum – Die Fotos (NÖN)

 


 

"Bleib Aktiv!" feiert Jubiläum

10 Jahre Bleib Aktiv!10 Jahre Bleib Aktiv!

 

Niederösterreichs größte Seniorenmesse, die „Bleib aktiv!“ im VAZ St. Pölten feiert im Frühjahr 2014 ihren zehnten Geburtstag. Da wird gebührend gefeiert – natürlich setzt man auch auf Bewährtes. Ein spannender Mix für jeden Besucher ist damit garantiert.

 

Am 20. und 21. Februar 2014 heißt es im VAZ St. Pölten wieder „Herzlich Willkommen“ bei der „Bleib Aktiv!“. Zum zehnten Mal erwartet alle Junggebliebenen ein 2-tägiges Messeprogramm der Extraklasse: Information und Unterhaltung, Wissenswertes, Sehenswertes und Erlebenswertes rund um die Generation 50+ füllen die beiden Messetage.
 
Zum Jubiläum wird dabei ein wahres Feuerwerk an Stars erwartet. Vielleicht auch einige Größen aus der zehnjährigen Geschichte – denn wer da schon aller auf der Bühne stand, ist das Who-is-Who der österreichischen Starparade. Als „Urgestein“ der „Bleib aktiv!“ wollte sich Prof. Hademar Bankhofer bereits als einer der ersten Gäste ins Stammbuch eintragen. Aber wer da aller noch dabei sein wird, das wird vorerst noch hinter den Kulissen eifrig geplant und verhandelt.

 

Ein Blick zurück verheißt aber vieles, denn wer war da nicht schon aller auf der großen ORF Showbühne vertreten. Alfons Haider, Waterloo, Heinz Dworak, Marika Lichter, Petra Frey und und und. Und mit dem Leitprojekt des Sportland NÖ im Seniorenbereich – dem Projekt LeBe- ist auch Testimonial Ingrid Wendl wieder dabei – die Liste ließe sich noch beliebig weiter fortführen – unzählige Stars und Promis werden auch heuer wieder die Zugpferde der „Bleib Aktiv!“ – NÖs größter Messe für Junggebliebene im VAZ St. Pölten sein.

 

Auch das Gesundheitszentrum der NÖGKK wird wieder für alle geöffnet, was ein weiterer Aspekt für den großen Erolg war. Auch im 2014 wird es wieder unzählige fachlich kompetente Referenten aus den Bereichen Gesundheit, Vorsorge & Recht bei NÖs größter Seniorenmesse geben.

 

Große Adler Modenschau

Einer der beliebtesten Programmpunkte der vergangenen Jahre war und ist die Modenschau. Auch 2014 werden die "Models mit Lachfalten" wieder die aktuellen Frühjahrskollektionen von Adler Moden präsentieren.
Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung!
NÖGKK Gesundheitszentrum

Seit der Premiere ist auch die NÖGKK mit einem Gesundheitszentrum Partner der „Bleib aktiv!“ - die neue Halle des VAZ St. Pölten ist im Rahmen der "Bleib aktiv!" 2014 damit ganz und gar dem Thema "Gesundheit" gewidmet. Neben zahlreichen Gesundheitschecks werden auch Fitness-Tests durchgeführt und gleich ausgewertet. Im eigenen Ruhebereich kann man ein wenig entspannen und plaudern.

 

Öffnungszeiten im VAZ St. Pölten

Bereits jetzt bei Ihrer Planung für´s Frühjahr vormerken.
Die Öffnungszeiten der „Bleib aktiv!" 2014:

Donnerstag, 20. Februar und Freitag, 21. Februar 2014 jeweils 9.00 - 17.00 Uhr

 


 

Dem Wintereinbruch getrotzt

EröffnungEröffnung

Mit der insgesamt bereits neunten Auflage der „Bleib aktiv!“ kann man auch in diesem Jahr sehr zufrieden sein. Knapp 10.000 BesucherInnen kamen trotz denkbar schlechtesten Witterungsbedingungen in das VAZ St. Pölten und fanden nicht nur Altbekanntes der letzten Jahre, sondern ein überaus vielfältiges Angebot an Informationen und Tipps – und natürlich den NÖ Schmankerlmarkt und viele, viele Stars auf der Showbühne.

Dancingstars Alice & Balázs, Althase Hademar Bankhofer, LeBe Testimonial Ingrid Wendl, Radio-Gärtner Franz Gabesam, die Schlagerstars Udo Wenders und Joannis Raymond und und und – die Liste ließe sich noch beliebig weiter fortführen – unzählige Stars und Promis waren auch heuer wieder die Zugpferde auf der ORF Showbühne der „Bleib aktiv!“. Nicht zuletzt auch durch die traditionelle ADLER Frühlingsmodenschau. Auch wenn das Wetter am zweiten Tag nicht gerade der beste Freund von allen Aktiven war, knapp 10.000 Besucherinnen und Besucher waren es dennoch, welche die erfolgreiche Fortsetzung des langjährigen Messehighlights aus den vergangenen Jahren sicherten.

Ein wahres Zentrum der „Bleib aktiv!“ war auch in diesem Jahr wieder das Gesundheitszentrum der NÖ Gebietskrankenkasse. Unzählige Untersuchungen wurden in kürzester Zeit vom Team der NÖGKK an den beiden Tagen absolviert. Auffallend im Vergleich zu den vergangenen Jahren dabei, dass die Ergebnisse mit akuten Fälle bei den Untersuchungen wesentlich geringer wurden. „Ein Zeichen auch dafür, dass das Gesundheitsbewusstsein wieder stärker in der Bevölkerung verankert ist und man rechtzeitig die jährlichen Kontrollen besucht“, wie NÖGKK Obmann Gerhard Hutter feststellte.

„Wichtig war es uns von Beginn an, unseren Partnern und BesucherInnen ein hohes Niveau an Service und Leistung zu bieten. Ich glaube, dass haben wir in den vergangenen Jahren nunmehr sehr erfolgreich umgesetzt. Nächstes Jahr heißt es kräftig feiern, die „Bleib Aktiv!“ kommt in die Jahre und feiert bereits ist erstes Jahrzehnt. Da wird es sicher die eine oder andere Geburtstagsüberraschung bei den Stargästen geben“, zieht Veranstalter Manfred Henzl zufrieden Resumee. Auch von Ausstellerseite her war man zufrieden: „Man merkt, dass in Zeiten wie diesen die Leute interessierter sind. Es wird noch mehr hinterfragt, bevor sich der Messebesucher wirklich für ein Produkt entscheidet“, stellte man von dieser Seite das noch intensivere Interesse bei den Besuchern fest.


"Bleib Aktiv!" - Mit neuer Masche

Niederösterreichs größte Seniorenmesse, die „Bleib Aktiv!“ im VAZ St. Pölten wird heuer wieder zum Treffpunkt der Unterhaltung. Doch nicht nur das, neben dem Gesundheitszentrum der NÖGKK gibt es neben vielen Stars auf der Radio NÖ Bühne zum ersten Mal auch die „Strick-Meisterschaften“. Und neben dieser neuen Masche gibt es noch vieles, vieles mehr.


Udo WendersUdo Wenders

Die neue Halle im Messezentrum hat sich letztes Jahr mehr als bewährt, denn sowohl Besucher als auch Aussteller und Veranstalter waren mit dem größeren Angebot vollends zufrieden. Somit konzentriert man sich 2013 noch stärker auf die Anforderungen an Information für die Generation 50plus. Neben der großen Zahl von Touristikern und Reiseanbietern gewinnt auch das Thema Sicherheit für Heim, Haus und die moderne Technik immer mehr an Bedeutung. Und: gemeinsam mit der NÖ Gebietskrankenkasse setzt man auch heuer wieder sehr stark auf Vorsorge und Gesundheit.

Neu mit dabei ist ORF NÖ Moderatorin Inge Winder, welche ein wahres Feuerwerk an Stars auf der großen Radio NÖ Bühne an den beiden Messetagen begrüßen wird. Als „Urgestein“ der „Bleib Aktiv!“ ist Prof. Hademar Bankhofer bereits ein bekannter Fixpunkt. Und der Reigen der viele Stars geht dabei weiter. Stargast Udo Wenders stellt sein neues Album „Ich finde dich“ vor.Radio NÖ Gärtner Franz Gabesam, Dancing Stars Alice & Balázs, Helmut Wiesinger und die Liste nimmt kein Ende. Und wer nach soviel Programm Erholung braucht, dem bietet „So schmeckt Niedertösterreich“ wieder jede Menge kulinarische Schmankerl. Kurz und schlüssig darf gesagt werden, das neue Album ist die „romantischste Versuchung seit es Schlager gibt“.

 

Die romantischste Versuchung seit es Schlager gibt
Es ist einen Geschichte wie aus einem Märchenbuch. Aber sie ist wahr. 2008 war sein Jahr: Udo Wenders gewann beim Grand Prix der Volksmusik die österreichische Vorentscheidung mit großem Vorsprung vor den prominenten Mitstreitern und wurde dadurch zur Mega-Überraschung des Abends. Gut drei Jahre sind seither vergangen und gut drei Jahre und 3 Alben sind es her, dass Udo Wenders Gast auf der Bleib Aktiv! war. Nun präsentiert er sein lang erwartetes viertes Album „Ich finde dich“ und mit der einen oder anderen Musikperle im Angebot dürfen wir die „romantischste Versuchung seit es Schlager gibt“ auf der Bleib Aktiv! wieder begrüßen.

 

Große Adler Modenschau
Einer der beliebtesten Programmpunkte der Seniorenmesse war und ist die Modenschau. Auch 2013 werden die "Models mit Lachfalten" wieder die aktuellen Frühjahrskollektionen von Adler Moden präsentieren.

 

Großes NÖGKK Gesundheitszentrum
Seit der Premiere ist der „Bleib Aktiv“ auch die Vorsorge ein großes Anliegen – mit einem riesigen Gesundheitszentrum der NÖGKK sind knapp 3.000 m2 ganz und gar dem Thema „Gesundheit, Fitness und Vorsorge“ gewidmet. Neben zahlreichen Gesundheitschecks, wie Lungenfunktion, Blutzucker, Cholesterin und Tinnitusberatung werden auch Fitness-Tests durchgeführt. Ebenso wird es auch wieder unzählige fachlich kompetente Referenten aus den Bereichen Gesundheit, Vorsorge & Recht bei NÖ’s größter Seniorenmesse geben.

 

Die neue Masche
Wem all das gebotene Programm noch nicht genug ist, der kann auch diesmal gleich selbst auf die Bühne steigen. Die „Bleib Aktiv!“ sucht in Kooperation mit den NÖ Nachrichten in diesem Jahr den „Strickmeister“.  Die schnellsten Nadelkünstler werden sich dabei auf der Bühne messen. Die Teilnahme ist ab 50plus für Frauen und ja auch Männer. Alles was man noch zu tun hat, ist sich schnellstens zu bewerben.

 

Öffnungszeiten im VAZ St. Pölten
Bereits jetzt bei Ihrer Planung für´s Frühjahr vormerken. Die Öffnungszeiten der „Bleib Aktiv!“ 2013: Donnerstag, 21. Februar und Freitag, 22. Februar 2013 jeweils 9.00 - 17.00 Uhr

Vorverkaufskarten erhältlich bei Adler Moden St. Pölten – Center Süd

 

Diesen Pressetext im Word-Format downloaden.


Rückfragehinweis:
Henzl Media GmbH
Isabella Reiter, BA
Austinstraße 43-45 | 3100 St. Pölten
T 02742 / 321 81 19
E Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 


 


Bleib Aktiv! © 2007 - 2019 by Henzl Media GmbH